Login

   

     Kontakt   Impressum  Datenschutz  

Header-ZpfotenIIIIIII

   
   
   
   
   
   

! Familie gesucht !

Manny prof n

Manny sucht seine Familie

!!! Flugpaten gesucht !!!

Flight SponsorshipII

Pflegestellen gesucht 

PS Gesucht

RBB

 

Die Seite Unvergessen möchten wir Hunden widmen, die leider aufgrund von Krankheit oder Alter nicht mehr bei uns sein können, wir sie aber niemals vergessen werden. 

 

Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt,
der ist nicht tot, der ist nur fern;
tot ist nur, wer vergessen wird.

Immanuel Kant 

 

 

Die Geschichte der Regenbogenbrücke

Eine Brücke verbindet Himmel und Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens. Auf jener Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigen, grünen Gras. Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist und von uns gegangen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort. Dort gibt es immer was zu fressen und zu trinken, und es herrscht warmes, schönes Frühlingswetter.

Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen. Sie haben keine Zeit, sich einsam zu fühlen. Sie vermissen dich, aber mit der besonderen Weisheit, die Tiere haben, vertrauen sie darauf, dass sich dieser Zustand bald ändert. Und während sie sich vergnügen, warten sie voller Vertrauen. So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines der Tiere innehält und aufsieht.

Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß! Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras. Die Füße tragen es schneller und schneller. Es hat dich gesehen!

Und wenn du und dein spezieller Freund sich treffen, nimmst du ihn in deine Arme und hältst ihn fest. Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder, und du schaust endlich glücklich in die Augen deines geliebten Tieres, das so lange aus deinem Leben verschwunden war, aber nie aus deinem Herzen. Ihr wisst beide, dass jetzt alles in Ordnung ist. Dann überschreitet ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, und ihr werdet nie wieder getrennt sein...

Aus dem Amerikanischen

 

 

Und was, wenn ein Hund ein Testament, einen letzten Willen hätte formulieren können? Vielleicht hätte er es sich so gewünscht – wie im Testament eines Hundes

Wenn Menschen sterben, machen sie ein Testament, um ihr Heim und alles, was sie haben, denen zu hinterlassen, die sie lieben.

Ich hätte auch was, was ich mir gewünscht hätte, wenn ich hätte schreiben können: Einem armen, sehnsuchtsvollen, einsamen Streuner würde ich gerne all' meine Menschen hinterlassen, die sich um mich gekümmert haben und die mich auserwählt haben, bei ihnen sein zu dürfen.

Ihm würde ich gerne auch noch Folgendes hinterlassen: meinen Napf, mein Liegebettchen, mein weiches Kissen, mein Spielzeug und den so geliebten Schoß, die streichelnden Hände, die liebevollen Stimmen, den Platz, den ich in jemanden Herzen hatte und die Liebe, die ich gespürt habe.

Ich würde mir wünschen, dass ihr bitte nicht sagt: „Nie wieder werde ich einen Hund haben, der Verlust tut viel zu weh!"

Ich würde mir wünschen, dass ihr Menschen euch einen einsamen, ungeliebten, lästig gewordenen, rausgeworfenen, ausgesetzten, verlassenen, armen Hund aussucht und ihm meinen Platz gebt. Das ist mein Erbe.

Die Liebe, die ich zurücklasse, ist alles, was ich geben kann.

Und Liebe endet nie!

(Unbekannter Autor)

 

   

Notfellchen Topf

Aktuell befinden sich
2.199,98 Euro
im Notfellchen Topf
nutricanis logo getreidefrei
Sie bestellen Futter -
Wir erhalten eine Spende!

    FacebookLogo

Charity Armbandkette
Zypernpfote
 
Machen Sie sich oder
anderen eine Freude und
helfen Sie gleichzeitig!
 
turkis1
© Zypernpfoten in Not e.V.