Login

   

     Kontakt   Impressum  Datenschutz  

Header-ZpfotenIIIIIII

   
   
   
   
   
   

! Familie gesucht !

Manny prof n

Manny sucht seine Familie

!!! Flugpaten gesucht !!!

Flight SponsorshipII

Pflegestellen gesucht 

PS Gesucht

IMG 20160912 120134438Update 12.09.2016:

Auch wenn unsere Noodles immer noch ziemlich gruselig aussieht, freuen wir uns aber riesig über diese Bilder.


Die Schwellung klingt langsam ab, sie frisst ganz normal und war heute auch schon wieder recht aktive und verspielt.
Wir können davon ausgehen, dass sie über den Berg ist und das Zittern ein Ende hat.


Caesar wird bald wieder seine geliebte WG-Genossin in Empfang nehmen können.
 
Wir sind alle unendlich erleichtert und froh!

 

 

_________________________________________________________________________________

AilaProfilUnsere wunderschöne Aila befindet sich seit Mai 2015 im Julia Tierheim.

Sie ist jetzt ca. 4 Jahre jung und eine sehr intelligente Hündin (siehe dazu auch den Bericht).

Anfangs war Aila eher schüchtern uns Menschen gegenüber, doch das hat sich vollständig gelegt, denn sie weiß, dass ihr im Tierheim niemand etwas Böses tut.

Aila ist mittlerweile eine absolute Schmusebacke, sie freut immer riesig, wenn man zu ihr in den Zwinger geht.

Sie steht dann wedelnd hinter der Tür und sobald man drinnen ist, legt sie sich auf den Rücken und hofft inständig, dass man sich zu ihr hinhockt und ihr den Bauch krault ... was man natürlich tut, denn diesen hübschen Augen kann niemand wieder stehen.

DSC03349Wir haben aktuelle Fotos unserer wunderschönen Mischlingshündin Dotty erhalten.

Sie befindet sich bereits seit Januar 2016 im Kellia Tierheim und wartet sehnsüchtig auf ihre eigene Familie.

Dotty wurde aus einer Tötungsstation gerettet und ist mittlerweile 1 Jahr jung.

Möchten Sie Dotty eine liebevolle Zukunft schenken und sie ihre Vergangenheit vergessen lassen?

Bitte melden Sie sich bei uns!

Wir und vor allem Dotty wären Ihnen sehr dankbar.

DSC03474Unsere R-Welpen wachsen und gedeihen prächtig.

Wir freuen uns sehr, dass 5 von ihnen ihre Familien gefunden haben.

Die übrigen 5 (Rosalie, Ria, Roland, Ronja und Raik) sind noch auf der Suche nach ihren eigenen Familien.

Wir haben aktuelle Fotos der Kleinen vom 19.08.2016.

Möchten Sie einem dieser süßen Terriermix Welpen eine Zuhause schenken?

Dann melden Sie sich bitte bei uns!

Ein etwas anderer Einblick in das Julia Shelter.

Wir danken unserer Andrea für dieses wundervolle Video und wünschen allen Zypernpfoten in Not Freunden, Pflegestellen, Helfern auf Zypern und in Deutschland sowie allen, die sich mit uns verbunden fühlen, einen wunderschönen Start in die neue Woche!

 

 

IMG 1377Sotiris hat die Operation gut überstanden, nur leider konnte sein rechtes Ohr nicht gerettet werden.
Die Entzündung war so alt und schlimm, dass das Ohr entfernt werden musste.
 
Gestern war er wieder beim Tierarzt zur Nachuntersuchung und der Heilungprozess verläuft gut.
Nächste Woche können die Fäden gezogen werden.
 
Nun kann Sotiris leider nur noch auf dem linken Ohr hören, aber er hat keine Schmerzen mehr.
 
Es ist unglaublich was für ein lieber und tapferer Hund unser Sotiris ist. Er lässt beim Tierarzt alles mit sich machen, tut es auch noch so weh, er bleibt immer ruhig und beißt die Zähne zusammen.

DSC01122Hallo, ich bin Bertie!

Ich bin jetzt schon seit Mai 2016 im Julia Tierheim untergebracht und lerne jeden Tag mehr den Menschen wieder zu vertrauen. Hände machen mir zwar noch immer ein bisschen Angst, vor allem wenn ich am Boden liege und sie mich am Kopf berühren wollen. Aber auf der anderen Seite, können Hände auch so toll streicheln und angenehm sein. Ich glaube, dass ich einfach noch ein bisschen Zeit brauche, bis ich wieder ganz entspannt neben einem Menschen liegen kann. Ich kann mich dunkel erinnern, dass ich immer gerne an ihrer Seite war, aber leider wollten sie meistens, dass ich draußen aufpasse.

header angst KalleGestern kam der Anruf aus dem Tierheim, das Kalle nicht mehr stehen kann und sein Frühstück hatte er auch erbrochen. Wir brachten ihn sofort zum Tierarzt. Kalle lag in seinem Körbchen wie ein Häufchen Elend und flehte uns mit seinen großen dunklen Äuglein nach Hilfe an.

Er wurde sofort an den Tropf gelegt und wir stellten fest, dass seine Kniegelenke geschwollen sind und bei Druck ihm höllisch weh taten, auch war sein Zahnfleisch weiß. Er bekam sofort etwas gegen die Schmerzen und es wurde Blut abgenommen für eine Blutuntersuchung. Noch können wir nicht sagen, was er hat, aber eins ist sicher, er hat eine sehr schlimme Entzündung im Körper.

Kalle kam völlig traumatisiert aus der Tötungsstation und brauchte einige Tage um seine Ängste zu überwinden, die letzten Tage fing er an mit den anderen Hunden zu spielen und nicht mehr verängstigt in einer Ecke im Zwinger zu liegen. Auch kam er auf uns Helfer zu und lief nicht mehr weg. Er fing an sich sicher zu fühlen, Vertrauen zu uns aufzubauen und zu entspannen. Und leider lässt nun sein Körper raus, was krankheitsmäßig in ihm steckt, denn er fühlte sich nun sicher und konnte es zu lassen.

header kalleKalle ist noch jung, sehr jung, aber doch schien sein junges Leben bereits beendet zu sein.
Er wurde in einem Dorf ausgesetzt und Einwohner des Dorfes meldeten ihn der Gemeinde, so landete er in der Sammelstelle für streunende Hunde (Pound oder auch Tötungsstation) des Dorfes.
 
Als sich nach 15 Tagen, die er in brütender Hitze in seiner kleinen Zelle verbringen musste, kein Besitzer gemeldet hatte (natürlich hatte er keinen Microchip), wären eigentlich seine Stunden gezählt gewesen. 
 
Aber Kalle sollte doch Glück haben. Dieses Dorf hat einen Bürgermeister, der ein großes Herz für Hunde hat, aber hilflos vor der auf Zypern herrschenden Situation der streunenden Hund steht.

Zum Glück gab es keine weiteren Komplikationen und Stina & Bert haben die Nacht
gut überstanden.
Beiden geht es heute deutlich besser und Bert wurde schon heute früh aus der Klinik entlassen
und durfte zurück ins Tierheim in seine gewohnte Umgebung.
 
Stina wird noch eine weitere Nacht in der Klinik bleiben und wir hoffen, dass auch sie morgen
wieder zurück in ihre Hundegruppe darf.

Danke an alle für das eifige Daumendrücken!

Ihr/Euer Julia-Team

   

Notfellchen Topf

Aktuell befinden sich
2.199,98 Euro
im Notfellchen Topf
nutricanis logo getreidefrei
Sie bestellen Futter -
Wir erhalten eine Spende!

    FacebookLogo

Charity Armbandkette
Zypernpfote
 
Machen Sie sich oder
anderen eine Freude und
helfen Sie gleichzeitig!
 
turkis1
© Zypernpfoten in Not e.V.