Login

   

     Kontakt   Impressum  Datenschutz  

Header-ZpfotenIIIIIII

   
   
   
   
   
   

! Familie gesucht !

Manny prof n

Manny sucht seine Familie

!!! Flugpaten gesucht !!!

Flight SponsorshipII

Pflegestellen gesucht 

PS Gesucht

CaraCara ist seit knapp einer Woche in unserer Familie und entpuppt sich als kleines Schaf im großen Hundepelz, das viel gekuschelt werden will. Sie verträgt sich nicht nur mit meinen Hunden,sondern zeigt große soziale Kompetenz bei Begegnungen mit fremden Hunden.

Im Verhalten ist sie eher defensiv und meidet Konflikte. Sie kommt Spielaufforderungen anderer Hunde bereitwillig und gerne nach und trotz ihrer Größe ist sie durchaus in der Lage sich ihrem Gegenüber anzupassen.

Cara ist stubenrein und kann mit meinen Hunden gut alleine bleiben. An der Leinenführigkeit muss noch gefeilt werden, den Rückruf macht sie schon fast perfekt. Cara zeigt auf den Spaziergängen bisher keinerlei Jagdmotivation.

 Ich denke, dass Cara auch für Anfänger geeignet ist, der Besuch einer Hundeschule wird empfohlen. In unbekannten Situation zeigt sie sich teilweise noch unsicher, sucht aber die Orientierung am Menschen und dann eine sichere Führung.

2017 04 13 18 35 36 599Aus eins mach zwei: Zypernpfote Nounou grüßt als Zweithund aus seiner neuen Familie. Unseren Nounou haben wir bereits Ende März bei unserem Tierheim-Besuch auf Zypern kennengelernt, und er schaffte es, unser Herz sofort im Sturm zu erobern.

Meine sechsjährige Tochter war direkt verliebt in ihn, und mich überzeugte sein fröhliches und zugleich sehr sanftes und rücksichtsvolles Wesen.

Die Zwingertüren des Julia-Tierheims haben auf mittlerer Höhe eine ca. 10x20 cm große Klappe, durch die man in die Zwinger blicken kann, ohne die Tür zu öffnen. Normalerweise ist vor dieser Öffnung eine kleine Klappe montiert, doch an Nounous Zwinger fehlte die Klappe, und sobald wir an der Zwingertür vorbei gingen (und im Laufe von sechs Tierheim-Tagen kamen wir sehr, sehr häufig an dem Zwinger vorbei), begann Nounou wie ein Gummiball in die Luft zu hüpfen, um im Flug wenigstens für einen klitzekleinen Moment durch die kleine Öffnung einen Blick in die Freiheit und auf uns Menschen zu erhaschen, nach deren streichelnden Händen er sich so sehr sehnte.

1.5.174a 590a279932d3e

Der kleine Finn ist erst ein paar Tage hier bei uns und doch hat er sich schnell und gut hier eingelebt. Mit unseren Katzen kommt er zurecht. In unser kleines Hunderudel hat er sich eingefügt, obwohl man sieht, dass er vor lauter Eifer und Aufregung schon mal das gute 1x1 der Hundesprache außer Acht lässt und sich dafür den einen oder anderen Rüpel unserer Ladies hier einfängt. Er ist total verspielt, will alles sehen und nichts verpassen, entsprechend wuselig flitzt er hier in Haus und Garten von einem zum anderen Ereignis.

Er spielt gerne mit dem kleinen Ball und an der Reizangel tobt er sich gerne aus. An der Leine gehen lernt er gerade. Dafür kommt er auf Zuruf sofort an und das so begeistert, dass er beim darauffolgenden "Sitz" sozusagen die "Hacken zusammenschlägt", so eifrig will er gefallen.

Finn ist sehr menschenbezogen und klebt sozusagen an unseren Hacken. Wenn wir aus dem Zimmer gehen, weint er. Wie bauen das jetzt durch fleissiges Üben etwas aus. Nachts schläft er in seiner Hundebox neben unserem Bett durch. Finn ist ein total süßer kleiner Junge, wunderhübsch dazu mit seinen cappucchinofarbenen Fellnuancen.

Vicky ProfilbildVicky hatte sich sehr gut in Deutschland eingelebt, doch dann fiel auf, dass irgendetwas mit ihrem Auge nicht stimmte. Nach mehreren Untersuchungen, waren wir alle geschockt. Vicky wurde das Opfer eines Schrotgewehrs, leider ist das kein Einzelfall auf Zypern.

Die Schrotkugeln befinden sich im rechten Halsbereich und einzelne im Kopfbereich. Diese können nicht entfernt werden, da sie sich im Weichteilgewebe befinden und man mehr Schaden anrichten würde, als diese da zu belassen. Zwei weitere Schrotkugeln befanden sich direkt im Auge.

Leider war das Auge nicht mehr zu retten, so dass es entfernt werden musste. Da Vicky bereits auf diesem Auge blind war, nimmt sie es nicht als Einschränkung wahr.

Bild3Amigo wohnt nun seit fast 3 Wochen bei uns in 21436 Marschacht in seiner Pflegestelle.

Er hat nun angefangen, zu uns Vertrauen aufzubauen und ist Menschen gegenüber aufgeschlossener geworden. In unserem Rudel mit 3 Kindern und drei Hunden hat er sich gut integriert.

Amigo ist gegenüber Artgenossen keinem Spiel abgeneigt. Über einen Spielkameraden in seinem neuen zu Hause würde er sich sehr freuen, gerne sollte dieser seiner Größe entsprechen. Einen übermässigen Jagdtrieb konnten wir bei ihm nicht feststellen. Am Alleinebleiben arbeiten wir noch.

Amigo wünscht sich eine Familie, gerne auch mit Kindern, die viel Zeit mit ihm verbringt und ihm lange Spaziergänge durch die Natur und Tobereien mit anderen Hunden ermöglichen können. Schmuse-und Kuschelservice ist natürlich selbstverständlich.

Auch für Wanderungen, Joggen oder Radfahren wäre er bestimmt zu haben. Seine neue Familie sollte ihm Sicherheit im Haus und in unbekannten Situationen geben.

Ichbis1 59083285b3bbe (Bisquit) lebe hier in der Pflegestelle in 22846 Norderstedt mit einem großen Hunderudel sowie mit Kindern zusammen. Ich verstehe mich sehr gut mit anderen Hunden und mag Kinder sehr gerne. Auch als Zweithund wäre ich sehr gut geeignet.

Ich laufe fröhlich auf jeden Menschen zu und lasse mich gerne von Fremden streicheln. Spaziergänge liebe ich und laufe auch gut an der Leine. Selbstverständlich bin ich stubenrein. Beim Autofahren bin ich ein neugieriger und ruhiger Beobachter.

20170430 114357 5907073ea3cacKuschelmonster sucht Sofa!!!!!!!!!!!!! Meilo ist jetzt genau eine Woche bei uns. Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat er sich gut eingelebt. Am liebsten mag er den ganzen Tag kuscheln und dafür könnte der Tag auch gern ein paar Stunden länger sein. Spaziergänge findet er auch total Klasse und da ist er am liebsten schnell und lang unterwegs. Meilo versteht sich gut mit anderen Hunden wobei er sie zuerst anbellt und ein bisschen auf dicke Hose macht. Katzen konnten wir leider noch nicht testen werden wir aber in den nächsten Tagen in Angriff nehmen.

dyson04 59063688174dbDyson lebt nun seit gut zwei Wochen bei uns zu Hause in Deutsch Evern. Anfänglich noch ängstlich und sehr vorsichtig im Kontakt mit Menschen, ist er inzwischen zu einem kleinen Racker geworden, der es liebt, durch den Garten zu fegen und nach Bällen und Stöcken zu jagen.

Er liebt unsere Hündin Maja und machte anfänglich keinen Schritt ohne sie. Wollte man was von Dyson, musste man nur Maja rufen... ;-) Auch unseren großen Hund Igor findet er klasse, er fordert ihn inzwischen gern zum Spielen auf und kuschelt Abends gern mit ihm im großen Körbchen. Dyson ist weiterhin noch unsicher im Kontakt mit Menschen, seine Rudelmenschen werden stürmisch begrüßt, Fremden gegenüber ist er noch scheu und versteckt sich hinter seiner "Mama" Maja.

 Beim Spaziergang bemüht er sich sehr, alles richtig zu machen, er sucht häufig Blickkontakt zu uns und er bleibt oft stehen, bis auch der letzte seines "Rudels" angekommen ist. Dyson ist ein zarter, anhänglicher und ruhiger kleiner Welpenhund, der wohl eine Menge an Streicheleinheiten aufzuholen hat und sich sehr kuschelbedürftig zeigt.

K1600 Vicky 2Vicky hat ihre Genesungsphase nach der OP ohne Komplikationen und mit Bravour überstanden. Sie war eine Musterpatientin, die nun endlich ohne Halskragen ihr Leben in vollen Zügen genießen kann.

Da sie auf dem operierten Auge vor der Entfernung bereits blind war, verspürt sie es vermutlich als Wohltat das schmerzende Auge los zu sein und zeigt dabei keine Einschränkungen gegenüber eines gesunden Hundes.

Vicky gibt auf den Spaziergängen nochmal 20 Prozent mehr "Gas" als sonst und macht ihrer Pflegestelle so viel Freude mit ihrem Wesen. All das haben Sie mit ihren Spenden möglich gemacht und dafür bedankt sich Vicky und das Zypernpfotenteam ganz herzlich bei Ihnen.

   

Notfellchen Topf

Aktuell befinden sich
2.025,54 Euro
im Notfellchen Topf
nutricanis logo getreidefrei
Sie bestellen Futter -
Wir erhalten eine Spende!

    FacebookLogo

Charity Armbandkette
Zypernpfote
 
Machen Sie sich oder
anderen eine Freude und
helfen Sie gleichzeitig!
 
turkis1
© Zypernpfoten in Not e.V.