Login

   

     Kontakt   Impressum  Datenschutz  

Header-ZpfotenIIIIIII

Informationen zur Vermittlung einer Zypernpfote aus einer unseren deutschen Pflegestellen

Wenn Sie sich für einen unserer Hunde aus einer deutschen Pflegestelle interessieren, nehmen Sie bitte telefonisch mit einer unserer Vermittlerinnen oder per E-Mail/Formular Anfrage für einen Hund Kontakt zu uns auf. Nach einem Gespräch und dessen positiven Ausgang werden wir eine Vorkontrolle bei Ihnen veranlassen.

Vor der Vermittlung führen wir immer Vorkontrollen durch. Schließlich sollen unsere Hunde in Zukunft ein glückliches und artgerechtes Leben führen und wir als Team sind dafür verantwortlich wo wir unsere Schützlinge hinvermitteln. Diese Vorkontrolle wird bei Ihnen zu Hause durchgeführt. Dies bedeutet, dass Sie ein Mitglied unseres Teams oder ein Mitglied einer anderen Tierschutzorganisation besucht. Der Termin wird natürlich mit Ihnen abgestimmt. Es geht bei dieser Vorkontrolle nicht darum, Sie persönlich zu kontrollieren, sondern vielmehr darum, Sie einmal persönlich kennenzulernen und zu sehen, wie der Hund bei Ihnen leben wird. Bei diesem Termin können noch offen stehende Frage gemeinsam mit Ihnen besprochen werden.

Die Zypernpfote, für die Sie sich interesseren, kann gerne vor oder nach der Vorkontrolle kennengelernt werden, wie Sie es gerne wünschen.

Nach erfolgreicher Vermittlung kann auch nach einer verstrichenen Zeit eine Nachkontrolle durchgeführt werden. Dies geschieht immer nur zum Wohle unserer Hunde.

Gerne stehen wir Ihnen sowohl vor als auch nach der Vermittlung mit Rat und Tat zur Seite.

Informationen zur Vermittlung unserer Hunde direkt aus Zypern

Unsere Hunde aus Zypern befinden sich im Julia - oder im Kellia Tierheim oder in einer zyprischen Pflegestelle, die aber leider sehr rar gesät sind. Eine charakterliche Beschreibung der Hunde ist nur in einem begrenztem Rahmen möglich, welche aber immer mit bestem Gewissen gemacht wird.

Bedenken Sie jedoch, dass die Tierheimsituation eine andere ist als das Leben in einer Familie. Oft verhalten sich die Hunde unter Stress anders, als wenn sie in ihrem eigenen Zuhause sind. Katzentests können auf Wunsch von den Hunden im Julia Tierheim durchgeführt werden, ebenso kann in beiden Tierheimen die Verträglichkeit mit Artgenossen überprüft werden. Über Jagdtrieb, Stubenreinheit oder Leinenführigkeit kann keine gesicherte Auskunft gegeben werden, auch wenn das Julia Tierheim über ein Trainerteam verfügt und versucht wird, so oft wie möglich mit jedem einzelnen Hund zu arbeiten.

In einigen Fällen kann es vorkommen, dass bei Hunden der Pflegezustand nicht optimal ist. Gerade wenn die Hunde aus einer zyprischen Pflegestelle kommen, können wir nicht immer den Optimalzustand gewähren. Die Hunde aus den Tierheimen bekommen einen Tag vor Abreise eine "Beautybehandlung", es kann aber trotzdem vorkommen, dass ein Hund nicht ganz floh- oder zeckenfrei ist.

Sollten Sie sich für einen Hund direkt aus Zypern entscheiden, füllen Sie bitte ebenfalls ein Formular für eine Anfrage für einen Hund aus oder rufen Sie eine unserer Vermittlerinnen an. Nach einem Gespräch wird ebenfalls eine Vorkontrolle bei Ihnen veranlasst. Wenn diese positiv ausfällt, steht einer Adoption und dem Einzug einer Zypernpfote nichts mehr im Wege.

Unsere Schützlinge werden immer per Flugzeug nach Deutschland transportiert. Entweder mit einem Linien- oder mit einem Privatflieger. Wir informieren Sie rechtzeitig über Flug- und Abholtermine. 

 

Schutzvertrag und Vermittlungsgebühr

Wir vermitteln unsere Hunde nur mit Schutzvertrag und gegen Vermittlungsgebühr, welche auch die Schutzgebühr beinhaltet. Der Schutzvertrag beinhaltet im wesentlichen Punkte zur artgerechten Tierhaltung und dem Tierschutzgesetz. Der Schutzvertrag wird Ihnen entweder per Post zugesandt und muss unterschrieben zurückgesandt werden, oder er wird direkt vor Übergabe des Hundes unterzeichnet. 

Sie verpflichten Sie sich u. a. den Hund an uns zurückzugeben, falls dies notwendig sein sollte. Der Hund darf keinesfalls - ohne Rücksprache mit uns - an Dritte weitervermittelt werden.

Die Schutzgebühr ist natürlich kein Kaufpreis. Die Schutzgebühr ist eine Art Spende um die fortlaufende Tierschutzarbeit zu gewährleisten.

Sollten Sie das Tier zurückgeben wollen oder müssen, wird diese Gebühr nicht ersetzt.

Die Vermittlungsgebühr für Welpen beträgt: 340 Euro

(Welche 250 Euro Schutzgebühr, 90 Euro Abwicklungspauschale beeinhaltet)

 

Die Vermittlungsgebühr für kastrierte Hunde beträgt: 390 Euro

(Welche 300 Euro Schutzgebühr, 90 Euro Abwicklungspauschalepauschale beeinhaltet)

 

Unsere Hunde sind bei Ausreise geimpft, mit einem Mikrochip gekennzeichnet, entwurmt und, falls erforderlich, auf Ehrlichiose und Leishmaniose getestet. Diese Tests kann erst bei Hunden ab einem Alter von 6 Monaten durchgeführt werden. Ab einem gewissen Alter reisen alle Hunde kastriert aus.

Sollte der Hund eine uns bekannte gesundheitliche Beeinträchtigung haben, so wurde diese im Vornherein besprochen (falls dort bereits bekannt) und diese wird auf dem Schutzvertrag vermerkt.

Trotz tierärztlicher Untersuchungen können weitere Erkrankungen nicht ausgeschlossen werden. Prophylaktische Blut- und Röntgenuntersuchungen werden von uns aus finanziellen Gründen nicht durchgeführt. Diese werden nur bei Verdacht durchgeführt.

 

   

Notfellchen Topf

Aktuell befinden sich
2.025,54 Euro
im Notfellchen Topf
nutricanis logo getreidefrei
Sie bestellen Futter -
Wir erhalten eine Spende!

    FacebookLogo

Charity Armbandkette
Zypernpfote
 
Machen Sie sich oder
anderen eine Freude und
helfen Sie gleichzeitig!
 
turkis1
© Zypernpfoten in Not e.V.