Login

   

     Kontakt   Impressum  Datenschutz  

Header-ZpfotenIIIIIII

Fred prof n

Rasse:  Dachshund X (Rüde)
Geburtsdatum: November 2016

Maße: SH 23 cm / H 33 cm / L 54 cm
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechipt: ja
Farbe: schwarz/braun
Gut zu Kindern: ja
Gut zu Katzen: ja
Gut zu Hunden: ja
Fred war seit April 2017 in einer Pflegestelle auf Zypern und ist seit 16.06.2017 in 25421 Pinneberg in einer Pflegestelle.

 

Update aus der Pflegestelle vom 18.06.2017:

Der kleine Dackelmischling Fred (Schulterhöhe zur Zeit 23 cm) ist mit seiner außergewöhnlichen Fellzeichnung und seinem samtweichen Fell ein absoluter Hingucker. Aber das ist lange nicht alles: er ist ein liebenswerter, fröhlicher und lebensfroher kleiner Kerl. Seinen schlechten Start ins Leben auf Zypern hat er völlig vergessen und zeigt sich in seiner Pflegestelle in Pinneberg als absolute Knutschkugel. Fred ist bereits seit dem ersten Tag in der Pflegestelle stubenrein. Er versteht bereits einige Kommandos und läuft gut an der Leine. Mit den anderen Hunden in der Pflegestelle versteht er sich prächtig - und auch Hunde, denen er begegnet werden fröhlich begrüßt und zum Spielen aufgefordert. Mit seinen 'Pflegegeschwistern' bleibt er bereits eine Weile alleine zu Hause. Autofahren ist für Fred kein Problem, er rollt sich zusammen und verschläft die Fahrt. Das Größte ist es aber momentan, auf einem weichen Plätzchen dicht an die Pflegemama gekuschelt zu liegen und lange und ausgiebig gestreichelt zu werden.

Wenn Sie den süßen Fred kennenlernen möchten, dann melden Sie sich bitte bei uns.

  • Bild1
  • Bild2
  • Bild3
  • Bild_4
  • Prof_neu

Ursprünglicher Text aus Zypern:

Fred hatte riesiges Glück, dass seine Finderin gerade an diesem Tag mit ihren Hunden auf diesem abgelegenen Pfad spazieren ging, wo man ihn in einer Katzenbox eingesperrt, ausgesetzt hatte.

Die Hunde der Finderin spürten ihn auf, denn er wurde nicht nur in die kleine Box eingepfercht, nein man hatte ihn auch tief unter einen Busch geschoben. Zum Vorschein kam ein total traumatisiertes, kleines Bündel Elend, welches in seinem eigenen Kot saß.

Wie lange er schon dort war und auf Rettung hoffte, wissen wir natürlich nicht. Und wie lange, wäre er nicht gefunden worden, er dort noch hätte sitzen müssen bis er elendig gestorben wäre, darüber möchten wir gar nicht erst nachdenken. - Einfach nur unglaublich grausam!

Seine Finderin nahm ihn mit nach Hause, wo er bleiben kann, bis er ein neues Zuhause gefunden hat. Mit viel Liebe und Geduld kümmert sie sich um den kleinen Mann. Es geht ihm bereits viel besser. Er konnte schon viel Angst ablegen, spielt wie verrückt mit den anderen Hunden der Familie. Aber das aller, aller schönste für Fred ist, wenn er eingerollt auf dem Schoß seiner Pflegemama schlafen darf und sie ihn liebevoll streichelt.

Fred hatte ein wahnsinniges Glück, dass er gefunden wurde. Nun fehlt ihm zu einem perfekten Happy End nur noch seine eigene Familie.

Haben Sie sich in den kleinen Fred verliebt und möchten ihm eine liebevolle Familie schenken, dann melden Sie sich bitte bei uns.

Fred würde gerne geimpft, gechipt und mit seinem EU-Ausweis und Traces Papieren zu Ihnen reisen.

Hier gelangen Sie zum Anfrageformular und zu unseren Ansprechpartnern für Interessenten.

  • DSC06745
  • DSC06746
  • DSC06747
  • DSC06748
  • DSC06749
  • DSC06750
  • DSC06753
  • DSC06754

   

Notfellchen Topf

Aktuell befinden sich
2.199,98 Euro
im Notfellchen Topf
nutricanis logo getreidefrei
Sie bestellen Futter -
Wir erhalten eine Spende!

    FacebookLogo

Charity Armbandkette
Zypernpfote
 
Machen Sie sich oder
anderen eine Freude und
helfen Sie gleichzeitig!
 
turkis1
© Zypernpfoten in Not e.V.