Login

   

     Kontakt   Impressum  Datenschutz  

Header-ZpfotenIIIIIII

Christella prof2Rasse: Pointer X (Hündin)
Geburtsdatum: März 2015

Maße: SH 40cm / H 50cm / L 62cm 
geimpft: ja
kastriert: ja
gechipt: ja
Farbe: schwarz
Gut zu Katzen: ja
Gut zu Hunden: ja
Gut zu Kindern: näheres im Fließtext
Christella war im Kellia-Tierheim auf Zypern, seit 03.02.2017 in 25578 Dägeling in einer Pflegestelle und hat seit 12.07.2017 ihre eigene Familie in Deutschland gefunden.

 

 

Update aus der Pflegestelle vom 22.06.2017:

Wir haben noch einmal ordentlich mit Christella gearbeitet. Sind viel unter Menschen gegangen, haben mehr Besuch bekommen und sie hat in den letzten Wochen noch einmal viel an Sicherheit gewonnen. Auch zum Sommerfest von den Zypernpfoten in Seevetal, haben wir sie mit genommen und sie hat diesen Tag mehr als super gemeistert. Noch einmal können wir nur betonen, was für eine tolle Hündin Chrissy ist. Ihre Fortschritte sind jetzt mehr als deutlich zu erkennen und sie zeigt uns, wie viel Potenzial in ihr steckt und was sie doch noch so gerne lernen möchte. Sie wird immer aktiver und mutiger. Dabei holt sie sich immer wieder die Sicherheit über uns oder unserem Rüden Cody. Sie ist und bleibt eher eine unsichere und sensible Hündin, doch genau diese Eigenschaften bringen so gute andere Eigenschaften zum Vorschein. Man muss Chrissy einfach kennenlernen um zu sehen, wie toll sie ist. Da ihre Angst kleinen Kindern gegenüber, bis jetzt geblieben ist, wünschen wir uns nach wie vor einen kinderlosen Haushalt. Chrissy ist der perfekte Zweithund. Sie orientiert sich sehr an unserem Rüden, deswegen wäre ein ruhiger und soveräner Ersthund in ihrem neuen Zuhause sehr wünschenswert, aber mittlerweile nicht mehr zwingend. Jedoch sollten dann ihre neuen Menschen ein sehr sicheres und souveränes Auftreten haben und/oder sogar Erfahrungen mit Angsthunden haben.

Alle weiteren Informationen erlesen Sie bitte in den vorherigen Beschreibungen.

Möchten Sie Christella kennenlernen? Dann melden Sie sich bitte bei uns.

  • 50
  • 51
  • 53
  • 54_2
  • 55
  • 56-2

 

Update aus der Pflegestelle vom 16.05.2017:

Nun ist Chrissy schon 15 Wochen bei uns und wir können weiterhin nur von Ihr schwärmen. Sie ist so liebenswert und pflegeleicht und macht uns einfach nur ganz viel Freude. Nach wie vor ist sie sehr sensibel und in manchen Situationen, fällt sie immer mal wieder in ihr altes Muster, was sie zeigt, wenn ihre Ängste sie nicht vertrauen lassen.

Dabei ist immer wieder unser Hund Cody ihre große Stütze. Es kommt immer wieder vor, das sie es nur zusammen mit ihm schafft, aus ihrer Unsicherheit zu kommen. Deswegen sind wir jetzt der Meinung, das Chrissy unbedingt ein Zuhause braucht, wo ein souveräner und ruhiger Ersthund lebt. Hier sollte aber im Vorfeld geklärt sein, das dieser Ersthund auch sein Zuhause und seine Menschen, mit einem zweiten Hund teilen möchte. Leider haben wir hier nun schon zum 3. Mal erleben müssen, das dies nicht abgeklärt war und wir uns fragen, warum sich manche Menschen überhaupt einen Zweithund anschaffen wollen.

Chrissy zeigt besonders im Zusammenhang mit Futter ( Näpfe, Leckerlis aus Händen, Knabberstangen oder ähnliches ) immer noch große Ängste. Wir vermuten, sie wurde damit angelockt und man hat dann nicht so nette Dinge mit ihr gemacht. Sie hat hier mittlerweile gut gelernt, dass sie aus ihrem Napf fressen kann, ohne dass ihr etwas passiert aber sie ist dabei sehr gestresst und frisst hastig und immer bereit zur Flucht. Geräusche und Störungen bringen sie schnell aus der Fassung und dann hungert sie lieber, als noch einmal den Weg zum Napf zu wagen. Ein Ersthund, der ressourcenorientiert Probleme zeigt, wäre da ganz sicher kein guter Begleiter für Chrissy.

Ansonsten ist sie unglaublich lernwillig und sehr aufmerksam. Sie sucht viel unsere Nähe, hat uns immer im Blick. Es ist ganz egal,was für interessante Dinge um sie herum passieren, sie ist sofort abrufbar. Bei fremden Hundebegegnungen schenkt sie UNS ihre ganze Aufmerksamkeit und auch der Hase, der unseren Weg kreuzt, interessiert sie überhaupt nicht. Uns bekannten Hunden gegenüber ist sie freundlich, hat aber auch hier mehr Augen für ihre Menschen. Was wünscht man sich mehr ?  

Im Haus ist sie sehr ruhig, kann wunderbar entspannen. Sie geht freudig mit uns durch die Natur und zeigt dort wesentlich weniger Ängste als im Haus. Fremde Menschen machen Ihr immer noch Angst aber sie flüchtet jetzt nicht mehr ganz so panisch, sondern holt sich die Sicherheit bei uns und das ist auch vollkommen gut und richtig so !

Wir haben Chrissy so sehr in unser Herz geschlossen. Sie ist einfach perfekt und so sehr wir uns eigentlich keinen perfekteren Hund für uns vorstellen können, kann Chrissy nicht bei uns bleiben. Und auch wenn ich noch nicht daran denken mag, so einen Traumhund gehen zu lassen, wünsche ich mir, Chrissy´s Menschen und ihr endgültiges Zuhause zu finden, damit sie endlich ankommen darf.

Wir wünschen uns für Christella ein ruhiges, kinderloses Zuhause, wo ein souveräner Ersthund lebt.

 

  • Chrissy_Profilbild_Zypernpfoten
  • Chrissy_neues_Bild_für_HP

 

Update aus der Pflegestelle vom 12.04.2017:

Was haben wir doch für eine wunderbare Pflegehündin. Manchmal können wir unser Glück kaum fassen und sind unendlich glücklich, das Christella so große Fortschritte macht.

Jeden Tag wieder lernt sie dazu und meistert kleine aber auch große Herausforderungen und diese machen sie immer ein kleines Stückchen sicherer.

Wenn wir zurückblicken und darüber nachdenken, wie die ersten Wochen waren, dann sind wir hier alle unglaublich stolz auf diese tolle Hündin.

Sie ist und bleibt wohl eine eher unsichere, sensible und vorsichtige Hündin aber genau diese Eigenschaften bringen andere so tolle, wichtige und wünschenswerte Eigenschaften zum Vorschein, die sich jeder Hundehalter nur wünschen kann.

Sind wir mit ihr in der Natur, zeigt sie kaum noch große Angst. Sie steckt voller Lebensfreude und genießt unsere Ausflüge in vollen Zügen. Dabei bleibt sie aber immer in unserer Nähe und ist sehr aufmerksam. Besonders in solchen Situationen fällt auf, wie sicher sie sich bei uns fühlt und ihr Vertrauen uns gegenüber ist grenzenlos. Völlig egal, wen oder was wir begegnen, sie kommt sofort zu uns, sichert sich ab und schenkt uns ihre volle Aufmerksamkeit. Ohne Kommentare, Befehle oder sonstiges.....sie macht es von sich aus. Das ist so wunderbar und man kann ganz schön fett angeben damit.

Sie liebt es kleine Aufgaben zu erfüllen und ihr kleiner, zarter Körper wackelt hin und her, weil sie weiß, das es sich für sie lohnt und ein kleiner Happen folgt.

Meine Leidenschaft ist ja die Fotografie und Chrissy zu fotografieren war schon eine Herausforderung. Anfänglich hat sie keine Nähe zugelassen und sie mit einem fremden Gegenstand zu fixieren, macht ihr Angst. Sie lief weg, blieb nie stehen, geschweige denn sitzen und wendete den Blick immer ab.

Heute gehören alle Hindernisse wie Baumstämme oder Bänke ihr ! Sie springt rauf und setzt sich in Pose :-) Dabei wartet sie ab, bis ich mein Foto gemacht habe und sie ihre Belohnung erhalten hat. Sie ist so schlau und lernt sehr schnell. Sie wäre perfekt für Trickdog oder ähnliches.

Jagdtrieb können wir nicht feststellen. Obwohl wir sehr ländlich wohnen und der eine oder andere Hase mal unseren Weg kreuzt, war sie immer ansprechbar, abrufbar. Trotzdem sind wir sehr achtsam und legen auf eine gute Sicherung viel Wert. Nasentechnisch ist sie sehr fleißig, was aber auch ihrer Rasse entspricht. Für zB Futtersuchspiele zur Auslastung ist sie perfekt!

Im Haus ist sie sehr pflegeleicht. Sie ist anspruchslos und ruhig. Gemeinsam mit unserem Hund Cody bleibt sie ohne Probleme einige Stunden alleine. Auch wenn wir mit ihr auch ab und an üben, ganz alleine zu bleiben, sollte dies aber in ihrem neuen Zuhause in kleinen Schritten geübt werden.

Sie fährt ohne Probleme Auto und bleibt auch dort eine Weile alleine (z.B. Einkau). Chrissy ist sehr verschmust, liebt unsere Aufmerksamkeit und den Körperkontakt.

Nach wie vor verhält sie sich unseren Katzen gegenüber vorbildlich. Auch anderen Hunden gegenüber, die sie in unserem Umfeld kennengelernt hat, zeigt sie sich vorbildlich. Auch hier sieht man aber, das sie keine große Interesse hat. Es ist ihr viel wichtiger, sich mit ihren Menschen zu beschäftigen. Was bitte will man mehr ???

Kontakt zu Kindern hatte Chrissy noch nicht. Haben wir Kinderbesuch und/oder begegnen wir Kinder, dann zeigt sie Angst und hält großen Abstand. Auch das kann man sicher weiterhin üben wobei wir uns für sie eher einen kinderlosen Haushalt wünschen.

Fremden Menschen gegenüber zeigt sie immer noch große Ängste und vertraut diesen erst einmal nicht. Wird sie bedrängt, zieht sie sich zurück und zeigt ihr altes Muster (Stress, Unterwerfung). Aber auch hier zeigt sie großes Vertrauen zu uns und das ist doch auch viel wichtiger.

Christella sucht ein ruhiges Zuhause und Menschen, die sich Zeit nehmen, ihre Ängste weiterhin zu überwinden. Schenkt man ihr das Gefühl von Sicherheit, und arbeitet ruhig und ohne Druck dann bekommt man einen absoluten Traumhund......Christella eben!!

  • 1
  • 3
  • Chrissy_in_der_Heide_3
  • Chrissy_und_Kerstin

 

Video-Update vom 17.03.2017:

 

Update aus der Pflegestelle vom 01.03.2017

Christella lebt nun fast 4 Wochen bei uns in der Pflegestelle. Sie kam als sehr ängstliche und gestresste Hündin. Wir wissen leider nicht, was man ihr angetan hat, aber es scheint wirklich nichts Gutes gewesen zu sein. Vor allem im Zusammenhang mit Futter zeigt sie deutlich, dass sie schlechte Erfahrungen gemacht hat und/ oder bei der Suche nach Futter, sehr bösartig verscheucht wurde. Sie hat sich hier anfänglich nicht getraut an ihren Napf zu gehen und auch aus der Hand fressen, war eine große Herausforderung. Ein geregelter Tagesablauf, ganz viel Zeit und Ruhe und natürlich auch der Hunger, nehmen ihr nun Stück für Stück die Ängste.

Mittlerweile frisst sie gut aus dem Napf und auch aus der Hand.

Unser Hund Cody bietet ihr immer wieder eine große Hilfe, denn über ihn baut sie gut Sicherheit auf. Aber sie sucht auch die Nähe von uns und ihre große Leidenschaft ist das Kuscheln mit viel Streicheleinheiten.

Auch an der Leine laufen hat sie gut gelernt und geht nun kleine Runden mit uns. Zeigt sie unterwegs Ängste oder Unsicherheiten fremden Dingen oder Situationen gegenüber, ist sie durchaus bereit, an unserer Seite zu lernen, das nichts Schlimmes passiert.

Sie bleibt gut alleine, ist stubenrein und verträgt sich perfekt mit unseren Katzen.

Wir wünschen uns Menschen für sie, die Zeit haben ihr weiterhin ihre Ängste zu nehmen. Ein souveräner und sicherer Ersthund wäre von Vorteil aber nicht zwingend.

Kinder sollten schon älter und ruhiger sein.

  • Chrissy
  • Chrissy_2
  • Christella_Geschirr
  • Christella_Geschirr_2

Aktuelle Fotos vom 04.02.2017:

  • Chjristelle_1
  • Christella2
  • Christelle

Ursprünglicher Text aus Zypern:

Christella wurde völlig verängstigt auf einem Feld gefunden. Ihre Finderin brachte sie in ein Tierheim.
Hier erholt sie sich von dem Erlebten, ist aber immer noch sehr ängstlich und sucht ihre Menschen, die ihr helfen wieder Vertrauen ins Leben und in uns Menschen zu finden.
Sie baut bereits Vertrauen zu den Tierheimhelfern auf, aber hier hat man einfach nicht die Zeit ihr die Aufmerksamkeit zu geben, die sie benötigt.
Mit anderen Hunden versteht sie sich gut.

Nähere Informationen zur Rasse erhalten Sie hier.

Haben Sie sich in die schwarze Schönheit verliebt und möchte ihr ein liebevolles Zuhause und Sicherheit schenken, dann melden Sie sich bitte bei uns.
 
Christella würde gerne gechipt, geimpft, kastriert und ihrem EU-Ausweis und Traces Papieren zu ihnen reisen.

 

Hier gelangen Sie zum Anfrageformular und zu unseren Ansprechpartnern für Interessenten

 

  • Christella_1
  • Christella_10
  • Christella_11
  • Christella_12
  • Christella_13
  • Christella_14
  • Christella_2
  • Christella_3
  • Christella_4
  • Christella_5
  • Christella_6
  • Christella_7
  • Christella_8
  • Christella_9

 

   

Notfellchen Topf

Aktuell befinden sich
2.025,54 Euro
im Notfellchen Topf
nutricanis logo getreidefrei
Sie bestellen Futter -
Wir erhalten eine Spende!

    FacebookLogo

Charity Armbandkette
Zypernpfote
 
Machen Sie sich oder
anderen eine Freude und
helfen Sie gleichzeitig!
 
turkis1
© Zypernpfoten in Not e.V.