Login

   

     Kontakt   Impressum  Datenschutz  

Header-ZpfotenIIIIIII

Freddy2 profRasse: Terrier X (Rüde)
Geburtsdatum: 01.09.2016

Maße: SH 30 cm / H 39 cm / L 49 cm 
geimpft: ja
kastriert: nein
gechipt: ja
Farbe: weiß/beige
Gut zu Katzen: unbekannt
Gut zu Hunden: ja
Gut zu Kindern: ja
Vermittelt seit 30.12.2016

Update aus der Pflegestelle vom 27.12.2016:

Der kleine Freddy befindet sich seit dem 21.12.2016 in 25421 Pinneberg in seiner Pflegestelle und ist ein kleiner zarter Hundejunge, dem man anmerkt, dass er bislang nicht viel Gutes in seinem kurzen Leben erlebt hat. Er taut aber von Tag zu Tag mehr auf und beginnt stündlich mehr, das Leben zu genießen. Mittlerweile ist er unheimlich verschmust und anhänglich und legt seine Ängstlichkeit immer mehr ab.

Freddy geht bereits gut an der Leine und ist so gut wie stubenrein. Er fährt gerne im Auto mit und ist sehr lieb zu allen Zweibeinern. Bei Hundebegegnungen ist er erst etwas vorsichtig und zurückhaltend, besonders wenn die anderen Hunde sehr aufdringlich sind. Wenn er einen Hund aber bereits kennt, dann hat er damit überhaupt keine Probleme.

Kinder mag er auch und nun sucht der süße Freddy seine eigene Familie. Möchten Sie Freddy eine liebevolle Zukunft schenken? Dann melden Sie sich bitte bei uns.

  • Bild1
  • Bild3
  • Freddy2
  • Freddy4
  • Profneu

Aktuelle Fotos vom 16.12.2016:

  • DSC04902
  • DSC04903
  • DSC04904
  • DSC04910
  • DSC04913
  • DSC04917

Durch Facebook wurden wir auf Freddy und seine zwei Brüder aufmerksam.
Wir stießen auf den Post spät abends, der von einer jungen Frau, die grade nach Hause gekommen war, ins Netz gestellt wurde.
 
Sie hatte zwei Welpen auf dem dunklen Parkplatz eines großen Einkaufzentrums gefunden, breit grinsend Selfies mit ihnen gemacht, sie dann hilflos auf dem Parkplatz zurück gelassen um nach Hause zu eilen und ihren Fund auf FB zu präsentieren. 
Wieso Menschen so etwas übers Herz bringen und dann diese hilflosen Wesen zurück zu lassen werden wir nie verstehen.
 
Natürlich sind wir sofort losgefahren um die Kleinen zu suchen. In diesem Fall haben sie Hilfe bekommen, aber wir waren die Einzigen, die die Welpen dort gesucht haben. Wären wir nicht gekommen, wären sie wohl ehlendig gestorben.
 
Nachdem wir das Gelände abgesucht haben, fanden wir drei und nicht nur zwei Welpen und können nur hoffen, dass sich nicht noch weitere dort versteckt hatten. Es war schon stockdunkel, mehr haben wir nicht entdeckt.
 
Wir wissen nicht, ob die drei Brüder sind, sie sind zumindest wohl gleich alt.
 
Freddy war der Dünnste von allen und auch der Ängstlichste. Er lies sich ungerne anfassen, lief sofort weg und knurrte, versuchte sogar zu schnappen. Inzwischen hat er diese Angst überstanden, dank einer Pflegestelle des Tierheimes, indem alle drei nun sein dürfen.
 
Alle drei sind gesund, inzwischen geimpft und haben sich gut erholt.
Nun dürfen sie in der Pflegestelle sorgenfreie kleine Welpen sein und miteinander spielen und sich von ihrer Pflegemama durchknuddeln lassen.
 
Haben Sie sich in unseren Freddy verliebt und möchten ihm eine liebevolle Familie schenken, dann melden Sie sich bitte bei uns.
 
Freddy würde gerne geimpft, gechipt mit seinem EU-Ausweis und Traces Papieren zu Ihnen fliegen.

Hier gelangen Sie zum Anfrageformular und zu unseren Vermittlerinnen.

 

 

  • Freddy_1
  • Freddy_2
  • Freddy_3
  • Freddy_4
  • Freddy_5
  • Freddy_6
  • Freddy_7
  • Freddy_8
  • Freddy_9

 

 

 

 

 

   

Notfellchen Topf

Aktuell befinden sich
2.699,98 Euro
im Notfellchen Topf
nutricanis logo getreidefrei
Sie bestellen Futter -
Wir erhalten eine Spende!

    FacebookLogo

Charity Armbandkette
Zypernpfote
 
Machen Sie sich oder
anderen eine Freude und
helfen Sie gleichzeitig!
 
turkis1
© Zypernpfoten in Not e.V.