Login

   

     Kontakt   Impressum  Datenschutz  

Header-ZpfotenIIIIIII

Mevcos profRasse: Husky (Rüde)
Geburtsdatum: ca. Mai 2011
 
Maße: SH 57 cm/ H 74 cm / L 99 cm 
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechipt: ja
Farbe: braun/weiß
Gut zu Kindern: ja
Gut zu Katzen: unbekannt
Gut zu Hunden: ja
Mevcos
war seit 23.05.2017 im Julia Tierheim auf Zypern und ist seit 23.07.2017 in 25926 Karlum in einer Pflegestelle.
 

 

Update aus der Pflegestelle vom 21.08.2017:

Der 6-jährige wunderschöne Mevcos hat in seinem bisherigen Leben nicht viel Gutes kennen gelernt. Er kommt aus unfassbar, grauenhafter Haltung. Und trotzdem hat er das uns Menschen nie übel genommen. Mevcos lebt jetzt seit dem 23.7. bei uns in der Pflegestelle im Huskyland in 25926 Karlum in Rudelhaltung und genießt nun sein Leben in vollen Zügen. Er hat sich sehr gut eingelebt, ist lieb und anhänglich. Hunden gegenüber eher zurückhaltend und ängstlich, jedoch ohne ein Angstbeißer zu sein. Obwohl er in seinem bisherigen Leben keinen Kontakt zu Artgenossen hatte, ist ihm bewußt, wie Hunde untereinander kommunizieren. Mevcos ist kinderfreundlich und ist im Auto ein ruhiger Beifahrer. Er liebt Spaziergänge und das Laufen am Fahrrad im lockeren Tempo würde ihm bestimmt auch gut gefallen.

Wenn Sie sich nun vorstellen können, dem liebenswerten Mevcos ein geeignetes Heim bieten zu können, setzten Sie sich gerne mit mir (Andrej Dietrich) in Verbindung, damit wir einen Besuchstermin vereinbaren können.

  • PICT0056
  • PICT0057
  • PICT0058
  • PICT0064

Ursprünglicher Text aus Zypern:

Mevcos wurde sein bisheriges Leben von seinem Besitzer alleine im Käfig gehalten und bekam wenig Aufmerksamkeit. Er war einfach da und lebte so vor sich hin.

Das Vetamt wurde auf diese Zustände aufmerksam gemacht und bemühte sich Mevcos Besitzerin klar zu machen, dass ein Hund mehr braucht, als nur in seinem Käfig vor sich hin zu gammeln.

Als sie feststellten, dass seine Besitzerin sich trotz Warnung nicht um ihn kümmerte, holten sie ihn dort raus.

Natürlich konnten sie das erst tun, als sie einen Platz in einem Tierheim für ihn gefunden hatten.

Mevcos wurde nicht von seiner Besitzerin misshandelt, er wurde einfach nur total vernachlässigt.

Als er im Tierheim ankam und von den Helfern erstmal richtig durchgebürstet wurde - das hat er sicher in seinem ganzen Leben noch nie erlebt -, kam ein sehr dünner Husky zum Vorschein. Sicher wurde er nicht regelmässig gefüttert, sonst wäre er nicht so dünn gewesen.

Mevcos zeigte keine Scheu vor Menschen als er ins Tierheim kam, nur zeigte er anfänglich kleine Probleme bei der Eingliederung mit anderen Hunden. Es war ihm deutlich anzumerken, dass er sein bisheriges Leben alleine war und offensichtlich kaum oder sogar keinen Kontakt mit anderen Hunden hatte.

Inzwischen hat er sich an das Leben in einer Hundegruppe gewöhnt und versteht sich gut mit seinen Hundekumpels.

Er ist sehr menschenbezogen und kommt man in seinen Zwinger kommt er sofort angerannt und liebt es von den Tierheimhelfern durchgeknuddelt zu werden.

Haben Sie sich in Mevcos verliebt und möchten ihm ein huskygerechtes Leben in einer liebevollen Familie scheinken, dann melden Sie sich bitte bei uns.

Mevcos würde gerne kastriert, geimpft, gechipt mit seinem EU Ausweis und Traces Papieren zu Ihnen reisen.

Hier gelangen Sie zum Anfrageformular und zu unseren Vermittlerinnen.
 
  • 2017-05-27_11.33.35-1
  • 2017-05-27_11.33.36
  • 2017-05-27_11.33.37
  • 2017-05-27_11.33.42-1
  • 2017-05-27_11.33.42-2
  • 2017-05-27_11.33.50
  • 2017-05-27_11.33.52
  • 2017-05-27_11.33.54
   
© Zypernpfoten in Not e.V.